Die Unterstützung des Aegidius Haus Logo web hat bei uns in der Familie schon Tradition. Federführend hierbei ist meine Schwägerin Sabine Woyna, die sich mit ihrem leider viel zu früh verstorbenen Ehemann Klaus Woyna dieser Einrichtung vom Tag der Idee verschrieben hat.

Dem Projekt verschrieben hat sich auch der Lions Club Hannover Aegidius-Haus, in dem Sabine seit Jahren aktiv ist. Dabei ist es ihr Hauptanliegen Sponsoren für diverse Veranstaltungen des Lions Clubs zu finden. Erwähnt sei an dieser Stelle der regelmäßig im Mai/Juni stattfindende Aegidiuslauf, die Tombola vom Ärzteball, aber auch die Präsenz bei kleinen, örtlichen Veranstaltungen.

Wie sagte der Ideengeber und ärztliche Leiter des Aegidius Haus Prof. Hans-Jürgen Christen in seiner Laudatio zu Sabines 60. Geburtstag: „Jeder Hannoveraner möchte unbedingt im Notizbuch von Frau Woyna auftauchen und jeder beneidet sie um dieses Notizbuch“. Ich finde, das sagt alles über Sabines Engagement aus.

Das Aegidius Haus wurde zum größtenteils aus Spendengeldern des Lions Clubs Hannover Aegidius-Haus finanziert. Dabei ist es dem Club gelungen, innerhalb von 10 Jahren 1,4 Millionen € zu sammeln, was für Deutschland ein Rekord in der Lionsfamilie ist. Niemals zuvor wurde für ein Projekt in so kurzer Zeit ein solcher Betrag gesammelt. Doch was ist das Aegidius Haus nun? eigentlich?

Das  Aegidius Hausist ein Modellprojekt für ein Zuhause auf Zeit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen. Das Angebot des Aegidius Huases zielt auf eine langfristige Verbesserung der Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen und ihrer Familien. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen finden im Aegidius Haus ein „Zuhause auf Zeit“. Damit unterscheidet es sich grundsätzlich von der Zielsetzung eines (Kinder-)Hospizes. Es bildet ein essentielles komplementäres Angebot zur häuslichen Versorgung einerseits und zur stationären Versorgung im Krankenhaus andererseits. Die vollständigen Informationen findet Ihr hinter diesem Link www.aegidius-haus.de

Ich würde mich freuen, wenn Euch dieses Thema anspricht und wir gemeinsam über die worldofdeti.de Spenden generieren können, die dieses tolle Haus auch im Betrieb weiter unterstützen. Aktuell läuft noch immer die Aktion Oma Helgas Märchenbuch, mit der wir bereits einen Spendenerfolg von über 600,- € verzeichnen können. Ihr kennt Oma Helga nicht? Dann klickt hier. Ihr kennt das Märchenbuch nicht? Dann klickt hier, dann kommt ihr zum Märchen "In der alten Drachenhöhle". Das Buch kostet 10,-€, wovon 5,-€ Produktionskosten sind. Die anderen 5,-€ gehen zu 100% an das Aegidius Haus.